Versorgung mehrerer Aquarien aus einer CO2 Quelle

Mit einer CO2-Flasche mehrere Aquarien versorgen 

Vielleicht geht es euch auch wie mir? Es werden eher mehr Aquarien als weniger. Wer auch wie ich Feuer an mehreren Natur Aquarien mit vielen Pflanzen gefunden hat, kommt heutzutage an einer CO2 Quelle nicht herum. Dieses Mal habe ich auf eine Anschaffung einer neuen CO2 Anlage verzichtet und ein Y-Verteilerstück und 2 Durchfluss-Regler von ADA bestellt. An dieser Stelle sei gesagt, auch andere Hersteller bieten hier gute Alternativen an.

IMG_5954     

Testen werde ich es an einem ADA Cube Garden 60P mit 65l und einem Do!aqua Cube Glass 30C mit 25l. Interessant wird hier sein, da ich unterschiedliche Blasen Zahlen einstellen muss. Beim 60P fahre ich etwa 3 Blasen/Sek. bei dem 30C werden es etwa 1-2 sein. Daher habe ich mich auch für den größeren Speed Controller G entschieden. Für weniger als 1 Blase / Sek. wird der Speed Controller von ADA empfohlen.

Tipp: Aufpassen, da teils die Anschlussrichtung vorgegeben ist.

IMG_5999

Der Aufbau 

Zusätzlich hab ich mir noch eine Parts Set und einen druckresistenten Schlauch mit bestellt. In dem Parts Set ist ein Rückschlagventil, ein Silikonschlauch und 6Saugnäpfe enthalten. Der Silikonschlauch wird ab Rückschlagventil Ausgang und zum verbinden der Glasware benutzt. Der druckresistente Schlauch wird ab Rückschlagventil Eingang, zum verbinden des Durchflussreglers, Y-Verteilerstücks, Magnetventil ( Nachtabschaltung) und Druckminderer benutzt.

IMG_6001

Tipp: Bei dem ADA Magnetventil EL Valve sollte beim Kauf ein 45W Spannungswandler mit dabei sein!

IMG_5998

Das Anschließen des druckresistenten Schlauchs geht dank der Schnellverbinder, wie ich sie auch von meiner Osmoseanlage schon kenne, leicht von der Hand. Hier mal die komplette Installation.
Wenn die kleine Co2 Kartusche aufgebraucht ist, wird auf eine Mehrwegflasche umgestellt. Hier bieten die Hersteller meist das passende Adapter Stück an um auf die Mehrwegflasche aufzurüsten.

IMG_6002

 

  • Feinnadelventil
  • Co2 Anlage
  • Magnetventil
  • Y-Verteilerstück
  • 2 Durchflussregler

 

 

IMG_6003

Nun ging es dran das ganze einzustellen. Fingerspitzengefühl war gefragt, ein Dreh zu viel am Durchflussregler und die Blasenzahl war zu hoch. Hier könnte der Durchflussregler noch was präziser für mich sein. Hier war langsames herantasten gefragt, ein bisschen drehen und die untere Feststellschraube anpassen. Mit etwas Geduld gelang es mir dann es wie gewünscht feinzujustieren.

 

Das Fazit

Für mich ist es echt eine tolle Alternative zu einer weiteren Co2-Anlage. Würde ich es wieder so machen? Ja! Das Stecksystem ist super und schnell zu montieren. Die Blasenzahl konnte ich wie gewollt einstellen. Von den Kosten lag ich deutlich unter der Anschaffung einer neuen CO2-Anlage mit Nachtabschaltung. Einzig das lange fein justieren hat etwas Zeit in Anspruch genommen. 

5 thoughts on “Versorgung mehrerer Aquarien aus einer CO2 Quelle

  • Super Bericht!
    Genau, was ich derzeit suche. Aus Platzgründen kann ich dort, wo das neue Becken hinkommt, eigentlich keine CO2-Anlage unterbringen. Aber einen Schlauch vom anderen Becken in der Nähe könnte ich gut verlegen. Tolle Sache und tolle Seite!

    Grüße,
    Tobias

      • Servus nochmal,

        nur um völlig klar zu sein: Ich sehe das schon richtig, dass ich das Feinnadelventil an der Flasche dann ganz aufdrehe und die Zufuhr für die Becken an den beiden Durchflussreglern einstelle? Oder regelt Ihr auch am Nadelventil?

        Danke schon mal für die Antwort 😉

        Grüße,
        Tobias

      • Bevor ich mich da weiter reinvertiefe, noch eine Frage 😉
        Ist es überhaupt sinnvoll, einen CO2-Schlauch 2 Meter weit zum anderen Becken zu führen? Dürfte doch eigentlich kein Problem sein, oder?

        • Hi Tobias,

          die Flasche hab ich voll aufgedreht. Das Nadelventil zur Zeit fast ca. 2/3 voll aufgedreht. ( Also ja ein wenig hab ich über das Nadelventil geregelt ) den Rest dann über die Durchflussregler. Mit dem Schlauch sollte es auch kein Problem geben. Von dem einen sind es ca. 1,5m beim anderen habe ich 2m dran.

          Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.