Rotala sp. Yao Yai

Rotala sp. Yao Yai

IMG_5799

Vor kurzem ist mir ein, schon etwas mitgenommenes Invitro Töpfchen in die Hände gefallen. Auf der Verpackung stand „Rotala sp. Yao Yai“ und da ich eh ein Fan der Gattung Rotala bin, musste diese natürlich mit. Bis dato stellt sich auch diese Rotala als sehr gutwüchsig heraus. Interessant ist die schöne Farbe, denn oben hat sie orange-braune Blätter und besitzt einen rot-pinken Stiel. Da ich langsam anfange, auch in diesem Aquarium mit Eisen zu düngen, sollte man an der Farbenpracht noch etwas Mehr heraus kitzeln können.

Tipp zum Schneiden!

Bald wird auch mal das erste Trimmen fällig. Beim ersten Schnitt setze ich immer weit unten an, damit sich 2 neue Seitentriebe bilden. Wenn die Rotala dann wieder ihre Höhe erreicht hat wird etwas weiter oben, über den letzten beiden Seitentrieben der Schnitt gesetzt. Eigentlich ist es immer leicht mit den Buchstaben ( I – Y – YY ) zu merken. So werden aus dem ersten Stängel immer weitere und die Pflanze wird schön buschig und dicht.

  • Familie: Lythraceae
  • Heimat: Südostasien
  • Höhe: Mittel und Hintergrund ca. 10 – 30 cm
  • Licht: viel – mittel
  • Temperatur: 18 – 28 C
  • ph: 5 – 8
  • Härtegrad: weich bis mittelhart
  • CO2: 20  bis 30 mg/l
  • Vermehrung: Kopfstecklinge und Seitentriebe
  • Als Invitro ( Epaqvitro ) ca. 6,50€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.