Parosphromenus Linkei – Falling Stars

Falling Stars

Hier mal was von meinen Neuzugängen – Parosphromenus Linkei.

IMG_5869

Der nach Horst Linke benannte Prachtgurami stammt aus Indonesien. Hier wurde die Art in Kalimantan Tenga sowohl 2km nördlich von Sukamara als auch 4km von Pudukuali gefunden. ( Quelle Parosphromenus Projekt ) Sie erreichen etwa eine Größe von max. 4,5 cm, ohne das Schwanzfilament mit rein zu rechnen. Typisch ist die „Sternenhimmel“ – Falling Stars Flossenzeichnung, die teils auch ohne Prachtfärbung noch zu erkennen ist. Meist wird das Männchen größer als das Weibchen. Die gesprenkelten Flossen findet man bei beiden Geschlechtern. Wenn sich die kleinen eingewöhnt haben erkennt man auch auf der Seite 1-2 hintereinander liegende schwarze Punkte. Bei mir handelt sich es um Parosphromenus linkei mit einer hellbeige bis bronzefarbenen Körperfärbung. Auf den Foto´s schön zu sehen das es sich bei den Parosphromenus linkei um Kopf-Nach-Unten-Blazer handelt. Und an dem Tag als ich die Fotos machte, waren zwei Pärchen richtig fleißig. So das ich auf baldigen Nachwuchs hoffe.

Generell sind Paros keine Anfängerfische, dennoch eignet sich Parosphromenus linkei besser für den Paro-Einsteiger, da diese Prachtgurami was widerstandsfähiger und weniger heikel gelten. Die Temperatur sollte zwischen 22-28°C betragen, ein PH von 4,5 bis 6,0. Ein geringer Leitwert und eine kaum nachweisbare Gesamthärte. Weitere Infos unter dem Eintrag Parosphromenus – Haltung in einem Naturaquarium?.

IMG_5870     IMG_5936
Männchen in Prachtfärbung                                       Weibchen mit leichter Färbung 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.