Die neuen 1-2-Grow-Cups von Tropica

1-2-Grow-Cups von Tropica

Vielleicht hat der ein oder andere schon die neuen 1-2-Grow Töpfe von Tropica gesehen oder sogar selbst verwendet. Im Gegensatz zu den bisherigen in vitro-Cups enthalten die neuen Cups kein festes Nährgel mehr. Stattdessen wachsen die Pflanzen in einem flüssigen Nährmedium heran.

IMG_8102Schon als vor einigen Jahren die ersten Pflanzen der 1-2-Grow Serie von Tropica auf den Markt gebracht wurden, stellte dies eine Innovation dar.

Zum ersten Mal wurde dem Aquarianer ein breites Sortiment an in vitro-gezogenen Pflanzen zur Verfügung gestellt, die im Vergleich zu herkömmlichen Töpfen klare Vorteile bieten:

Die Pflanzen sind frei von unerwünschten Plagegeistern wie Algen, ungewollten Pflanzen wie Utricularia gibba oder Riccia fluitans und es werden keine Parasiten oder Tiere, wie Planarien oder Schnecken eingeschleppt; die Pflanzen müssen nicht direkt eingepflanzt werden,

sondern sind bei hellem und nicht zu warmem Standort einige Zeit im Cup haltbar; ein in-vitro Cup enthält mehr Pflanzenmasse als eine Portion herkömmlich in Steinwolle getopfter Pflanzen.

IMG_8233Wir haben die neuen Cups auf der Interzoo in Nürnberg entdeckt und vor kurzem für euch getestet und waren begeistert. Pflanzen aus diesen Töpfen kamen unter anderem in diesem und in diesem Layout, das wir während Aqua Art Factory Scaper Days gebaut haben zum Einsatz.

Durch das flüssige Nährmedium , entfällt das lästige Abspülen der Pflanzen vor dem Einsetzten. Außerdem konnten wir ein noch besseres Anwachsen der Pflanzen beobachten, als man es ohnehin schon von den alten 1-2-Grow-Pflanzen gewohnt war.

Ein weiterer Vorteil:

Durch den neuen Deckel , der nicht mehr wiederverschließbar ist, könnt ihr euch sicher sein, dass die Cups nicht bereits geöffnet waren. Böse Überraschungen in Form von schimmelnden Pflanzen in Cups, die nicht sofort nach dem Kauf verwendet wurden, bleiben also aus.

Viel Spaß beim selber ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.