Die Hamburger Vivaristik Tage. ENAC 2016 oder warum es keine Verlierer gibt!

ENAC 2016 oder warum es keine Verlierer gibt!

Die Hamburger Vivaristik Tage

Am vergangenen Wochenende stand für uns die Reise nach Hamburg an.

Am 09.04. und 10.04.16 wurde im Rahmen der Hamburger Vivaristik Tage der ENAC 2016 abgehalten, an dem Dr.Fisch (Kim-David Kemperdick), Mr. Creator (André Franken) und unser Profi (Daniel Metzer) teilnahmen. Es sollten im Vorfeld Nano Aquarien mit einer Grundfläche von 30cm gescaped werden. Hier hatte man die Wahl, man konnte ein Set der Firma Aquael vom Veranstalter erwerben, so wie es Mr. Creator tat, oder sein eigenes mitbringen. Dr.Fish und der Profi nahmen mit 30er Cube’s von Do!aqua teil.

Am Morgen des 09.04.16 machten wir uns dann auf den Weg nach Hamburg. Nach 4,5 stunden Fahrt kamen wir in Hamburg an, fingen direkt an unsere Aquarien mit Wasser zu füllen und nahmen noch etwas Fein-Tuning vor.

Hier und da war etwas Soil auf den Sand gerieselt, oder ein Stein verrutscht, aber im großen und ganzen hatten alle drei Scape’s die Reise gut überstanden.

Hier die weScape’s direkt nach der Einrichtung.

gg1 (87)

Mit Spendenbox – Save the crocodile Lizard

 

 

 

 

 

 

 

Fehlt denn da nicht einer???? 
Klar! Unser Manten Man(Christian Witt)!

Schon recht früh wussten wir das Christian Witt ein Teil der Jury ist, also wurde er von der Planung und Entstehung komplett ausgeschlossen. Es gab über einen Monat keinen oder kaum Kontakt. Wir wollten das alles fair verläuft und er sich nicht schon an unsere Aqua’s Optisch gewöhnt. 

IMG_9897

Die erste Begutachtung durch die Jury.

Die Jury bildeten Jurij Jutjajevs, Bernd Terletzki, Aram Schneider und Christian Witt und kaum waren diese eingetroffen, wurden schon die eingerichteten Nano’s begutachtet. Hut ab vor diesem Einsatz.

Nachdem die Aquarien standen konnten wir uns von der kleinen aber feinen Messe einen Überblick verschaffen und mit den anderen Teilnehmern Fachsimpeln.

Einer von Profis heißen Titelkandidaten kam sehr spät, die Rede ist hier von Tim Schmiedeshoff. Tims Auto hatte einen Getriebeschaden und war liegen geblieben. Seine Einrichtung hatte dadurch sehr gelitten. Tim konnte allerdings schnell etwas Improvisieren und zauberte noch ein sehr schönes Scape.

Nicht schlecht staunten wir als Cyrille Moresve vor uns stand, Cyrille kommt aus Frankreich und hatte noch drei namhafte Scaper im Gepäck, Pierre Yang, Laurent Garcia und Aymeric Bernard. Ja ihr habt richtig gehört, die vier haben 10 Stunden fahrt auf sich genommen um an einem Nano Contest im Norden Deutschlands teilzunehmen.

0011

Vorne: Cyrill Moresve Hinten: links Pierre Yang, Laurent Garcia und rechts Aymeric Bernard

Das sollte aber kein Einzelfall sein, von der Insel Fehmarn kam Dennis Bolte. Er hat sich einfach mal 5 Stunden in den Zug gesetzt um an dem Contest teilzunehmen. Obwohl er letzter wurde war Dennis nicht traurig. Schön das du dabei warst, wir hoffen auf ein Wiedersehen!

IMG_0003

Dennis Bolte

Ok das ist schon etwas vorgegriffen, aber mehr als erwähnenswert.

Wir zogen durch die kleinen Hallen und verschafften uns einen Überblick. GARNELIO hatte einen kleinen aber recht schönen Stand, neben den Garnelen hatten sie eine breite Palette Futter im Gepäck.

gg1 (84)

Futter…

gg1 (19)

Na, noch müde?

 

 

 

 

 

 

 

Der Stand von Stattrand Aquaristik versorgte Scaper mit der Orinoco Marke, das Team war ständig gut gelaunt und versorgte unseren Profi bereitwillig mit dem schwarzen Gold, welches auf Messen immer rar gesät ist

gg1 (45)

Stand Stattrand

IMG_0084

Hier wurde Aquael, einer der Sponsoren präsentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit am Start war natürlich, wie immer der Stattrand Riese Dave Lensing aka Dave 83.

IMG_0087

Dave Lensing – Der Riese

Der erste Tag neigte sich also dem Ende wir hatten noch ein paar Stunden bis unsere andere Kumpels in Hamburg eintrafen. Ja und was macht man wenn man schon mal in Hamburg ist? Das was alle Touristen machen, auf zum Schanzenviertel, schnell noch Tim S. abgeholt und los ging es. Cristian, Aram und Jurijs sammelten Mr. Creator und Dr. Fisch nach ihr Ankunft in Hamburg, bei ihren Hotels ein. Shuttleservice die 2te.

Während Jurijs und der Profi stunden lange Diskussionen über die richtige Optik der Architektur-Fotographie diskutierten, war Dr. Fish damit bemüht Aram Schneider mit Milch zu versorgen. Milch darf nicht fehlen!!

gg1 (133)

Nachts um halb…

Leicht verkatert ging es dann für uns Samstag morgen wieder zur Messe. Christian, Jurijs, Aram und Bernd hatten schon längst begonnen die Aquarien zu bewerten als wir eintrafen.

Neben der professionellen Bewertung durch die Jury konnte von den Messebesuchern ein Publikumsliebling gewählt werden, natürlich guckten wir den Herrschaften beim Ausfüllen der Zettel über die Schulter und konnten schnell feststellen das Mr. Creator’s Tank ganz vorne beim Publikum lag.

Wir vertrödelten uns die Zeit mit netten Gesprächen und hatten immer die Spendendose in der Hand um weiter Spenden zum Erhalt der Krokodilschwanzechse zu sammeln. Allen voran unser Dr.Fish, der sich in das Thema eingelesen hat und uns sowie den Veranstaltern gut und ausführlich aufklärte.

 Vielen ist nicht bewußt das diese Problematik nicht nur eine Art betrifft, sondern der Lebensraum unzähliger Arten zerstört wird, dies betrifft auch Fische!! . Mehr zum Thema findet ihr HIER.

0024

Dr. Fisch, der Mann mit der Spendenbox…

0013

…wieder eine Spende mehr. Danke Olli!

 

 

 

 

 

 

 

Frank Schenk von Garnelen direkt spendete genau wie Oliver Krause und viele weitere. Während Frank Schenk von Garnelen Direkt unzählige Sorten an Garnelen und Schnecken mitbrachte hatte Oliver Krause aus Dessau, Gärtnerei für Aquariumpflanzen, wie immer eine große Auswahl an Aquarienpflanzen dabei. Beide haben sich in den letzten Jahren zu einer Art Geheimtipp auf Messen entwickelt. Frank hat immer viele Garnelen und Schnecken im Angebot während Olli immer, ja wirklich immer Pflanzen Raritäten dabei hat. Das überzeugte Aram, Dr. Fisch und unseren Profi so das sie am letzten Tag noch einmal zuschlugen.

Direkt am Eingang war der Stand von Aquarium Tonndorf. Hier fand man ein großes Sortiment Pflanzen der Gärtnerei Tropica. Aber auch 3D Rückwände und Hardscape hatte der symphatische Bernd Terletzki im Gepäck. Die Scaper konnten sich hier vom Elos System überzeugen lassen.

IMG_0088

Der tolle Stand von Aquarium Tonndorf

IMG_0089

Elos & Tropica

 

 

 

 

 

 

 

An dieser Stelle wollen wir auch nochmal danke sagen! Bernd spendete wie viele andere auch in die Spendenbox.

IMG_9993

Bernd von Aquarium Tonndorf (hinten links)

Bernd war schon auf mehreren Expeditionen und verfügt über sehr viel Erfahrung. Es ist immer wieder schön solche Aquaristischen Koryphäen zu treffen.

Natürlich durfte auch eine Firma wie JBL auf einer solchen Messe nicht fehlen.

gg1 (47)

JBL Stand

Am Samstag Abend lud Michael alle Veranstalter und Teilnehmer zu einem „meet&greet“ ins gegenüber liegende Mercury Hotel ein. Es war ein lustiger und toller Abend. Alle schlugen sich die Wampe voll und es gab sehr tolle Gespräche.

0047

Tolle Gespräche…

0049

… mit netten Leuten…

0050

… hier und da mal etwas Luft…

0016

… und jede Menge Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wäre eine vernünftige Messe ohne gute Literatur? Natürlich ist das was hier niedergeschrieben wird eher sachlich aber nie trocken! Wer öfters Messen besucht kommt eigentlich um den gut sortierten Stand des Dähne Verlags nicht vorbei ohne hier auch einmal ein Buch oder eine Ausgabe der 39623562956 in die Hand zu nehmen. Egal was man sucht, egal was man wissen möchte hier ist es niedergeschrieben ob es um das Scapen, Welse, Garnelen oder Zwergbuntbarsche geht, ist hier genau richtig. Charmant und höflich hilft hier gerne Friederike von der Heyde weiter. Ihr wisst wen wir meinen oder?

IMG_0074

Stand Dähne Verlag

Der Samstag fing mit einem Workshop an, kein geringerer wie Jurijs Jutjajevs hielt hier einen Vortrag über seine „Triptych Enrichtung“ (früher „three in a row“). Hier geht es darum drei Nano Aquarien nebeneinander zu stellen und diese so einzurichten, dass diese den Eindruck eines großen Aquariums erwecken.

Hier entstand unteranderem der Schlachtruf ANNE, den ihr vielleicht schon auf Facebook entdeckt habt?! ANNE begleitete uns bis zum Ende des tollen Workshops und über die Messe hinaus. Kurz zur Erklärung Anne Braun ist im Vertrieb von Tropica tätig. Tropica stellte die Pflanzen für die Aquarien zur Verfügung, welches mit einem tobenden Applaus honoriert wurde. ( und hier meinen wir wirklich tobender Applaus! ) So musste Jurijs nur noch das Wort ANNE erwähnen und die Menge tobte und applaudierte. Selten hatten wir so einen großen Spaß bei einem Workshop. Mit unter stelle Jurijs auch das #Hakusan Projekt vor, hier sammelten wir von weScape auch schon für die Krokodilschwanzechse, was Jurijs als Anlass nahm um Dr. Fisch selbst nochmal auf die Spendenaktion-Save the Crocodile Lizard hin weisen zu lassen. Als eine Zuschauerin den Vorschlag machte den Erlös der gescapten Aquarien zu Spenden, zögerte Jurijs keine Sekunde.

Nach der Einrichtung vergingen keine fünf Minuten und das erste der drei Aquarien war verkauft. Wie es sich für einen Künstler gehört signierte Jurijs das erworbene Kunstwerk.

0076

Jurijs Jutjajevs

IMG_6586

Danke für die großzügige Spende!

 

 

 

 

 

 

 

 

Gentleman like, spendete Jurijs den Erlös, da auch ihm der Erhalt der Biotope in Vietnam am Herzen liegt. Ihr möchtet mehr über Jurijs und seine Arbeit erfahren, folgt ihm auf Facebook unter Jurijs mit JS oder einfach auf Lernscapen.de.

Nach einer kurzen Pause kam dann die große Siegerehrung, zuerst bekam die Jury einen Preis. Den haben sich die vier aber auch verdient, es ist nie einfach eine Entscheidung zu fällen und so war es auch diesmal.

0058

Die 4 Juroren

Obwohl dieser Contest zum ersten Mal abgehalten wurde war das hier gebotene Niveau sehr hoch. Man kann sehen das sich Deutschland auf einem guten Weg befindet und die Qualität stetig steigt.

IMG_9976

Echt schicke Sieger-Pokale

 

 

 

 

 

 

Ja, gewonnen???? Gewonnen haben alle, wirklich jeder hatte nach der Siegerehrung ein breites Grinsen im Gesicht, wir haben noch nie einen so fröhlichen letzen Platz gesehen. Jeder Teilnehmer wurde gefeiert, die gesamte Preisverleihung wurde von lauten, fröhlichen Zwischenrufen begleitet. Nachdem ein Teilnehmer aufgerufen wurde, gröhlten andere Teilnehmer seinen Namen wiederholt und alle feierten sich selbst. Einen Preis für den ersten Platz bekam unser Mr.Creator mit seinem Scape „Forefathers“.

0009

Platz 1 André Franken mit Forefathers

Aber gewonnen hatten alle………….

Wo war unser Profi eigentlich die ganze Zeit? Man sah ihn kurz bei der Siegerehrung, er machte ein paar Bilder und war nicht mehr gesehen. Wie Dr.Fish schnell herausfand traf man ihn des öfteren am Stand des Dähne Verlags im Gespräch mit Friederike von der Heyde, hier wurden Listen des darauf stattfindenden Pferderennens studiert. Wärend unser Profi sachlich Siege, Niederlagen und Probeläufe studierte stand für Friederike der Gewinner anhand des Aussehens und des Namens schnell fest. Völliger Blödsinn? leider nein, hier hatte sie doch oft das richtige Gespür.

Unser Profi und Tim S. zog es also zum Rennen, nachdem sich auch Tim über die Regeln im klaren war, setzen sie auf diverse Pferde, was bei Tim gut lief, lief bei unserem Profi eher schlecht, schnell war das erste Geld verloren und unser Profi begnügte sich mit dem Fotographieren des Renngespanns.

IMG_0103

Pferd Günni…Nr. 11

IMG_0125

Am Start…..

 

 

 

 

 

 

 

Die Messe wird hoffentlich nächstes Jahr fortgeführt, wie man hören konnte wird wohl auch eine neue Location gesucht.

Es war ein sehr schönes Wochenende, wir freuen uns und hoffen auf nächstes Jahr

Danke Michael J. Schönefeld!!!

IMG_9990

Michael J. Schönefeld @work

Hier noch mal einen reisen Dank an alle die gespendet haben, und somit Ihren Teil zum Schutz der Krokodilschwanzechse geleistet haben. Es kam doch einiges zusammen 😉 . Sicher werdet ihr uns mal wieder auf einer Messe mit der Save the crocodile Lizard – Spendenbox in der Hand wieder sehen.

Bis nächstes Jahr,

das weScape Team

Das making of unserer Scape’s und die anderer Teilnehmer werden in kürze bei uns veröffentlicht.

Stay tuned…….

Mehr Bilder gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.